Citroën ë-Berlingo 2021 Elektrischer Kleintransporter

Der Citroën ë-Berlingo startet im Herbst 2021mit 50 kWh-Batterie und 800 Kilogramm Nutzlast.



Nach den größeren Kastenwagen Jumpy und Jumper elektrifiziert Citroën als erste Marke des PSA-Konzerns jetzt auch die kleinste Nutzfahrzeugbaureihe. Der ë-Berlingo Kastenwagen kommt im vierten Quartal 2021 in den Handel. Kooperationspartner Toyota hat den Proace City Electric bereits vorgestellt, Opel Combo und Peugeot Partner werden ebenso nachziehen wie die entsprechenden PKW-Varianten (bei Peugeot der Rifter).

275 Kilometer Reichweite

Beim Elektroantrieb und der Batterie genügt ein Griff in den Konzernbaukasten, beides wird bereits von vielen Modellen wie dem Peugeot e-2008 und den Vans / Kastenwagen wie dem Opel Zafira-e Life verwendet. 50 kWh Strom speichert der Lithium-Ionen-Akku. Damit soll, nach WLTP-Norm, eine Reichweite von bis zu 275 Kilometern möglich sein. Für Kurier- und Lieferdienste im städtischen Bereich ausreichend.

Maximal 100 kW (136 PS) leistet der Elektromotor, das maximale Drehmoment liegt bei 260 Nm. Diese Werte erreicht der ë-Berlingo im Sport-Fahrmodus. Im Normal-Modus sind es maximal 80 kW, im Eco-Modus maximal 60 kW. Die Höchstgeschwindigkeit liegt immer bei 130 km/h.

Der Ladeanschluss liegt hinten links. Wechselstrom kann optional dreiphasig mit maximal 11 kW geladen werden, dann dauert eine vollständige Batterieladung etwa fünf Stunden, einphasig mit bis zu 7,4 kW siebeneinhalb Stunden. Am Schnelllader fließt Gleichstrom, hier sollen 30 Minuten für einen Ladezustand von 80 Prozent ausreichen.

800 Kilogramm Nutzlast

Citroen e-Berlingo 2021

Der Citroën ë-Berlingo wird in zwei Karosserielängen auf den Markt kommen: Die M-Version misst 4,40 Meter, die XL-Variante 4,75 Meter. Das Ladevolumen beträgt zwischen 3,3 und 4,4 Kubikmeter beim ë-Berlingo XL mit „Extenso“-Fahrerkabine. Hier kann man den Beifahrersitz umklappen oder herausnehmen, die Laderaumlänge beträgt dann 3,44 Meter. Die Nutzlast liegt bei 800 Kilogramm. Als Elektroauto kann der ë-Berlingo aber nur leichte Lasten ziehen. Die Anhängelast beträgt 750 Kilogramm.

Preise für den ë-Berlingo nennt Citroën noch nicht. Der Kastenwagen ë-Jumpy ist ab 35.250 Euro (netto, ohne Mehrwertsteuer) erhältlich. Der ë-Berlingo dürfte knapp unter 30.000 Euro starten.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller