Fiat Ducato Modelljahr 2020 Update für den Camping-Liebling

Fiat spendiert dem Ducato endlich ein neues Automatikgetriebe und Assistenzsysteme.

Der Fiat Ducato bekommt für das Modelljahr 2020 eine gründliche Überarbeitung. Das dürfte nicht nur die KEP-Branche (Kurier, Express, Paket) interessieren, sondern vor allem die weiter wachsende Zahl von Campingfreunden und Wohnmobilfahrern .

Obwohl die neuen Modellgenerationen des Mercedes Sprinter und VW Crafter auch verstärkt in den Markt für Reisemobil-Basisfahrzeuge drängen, ist der Fiat Ducato – oder je nach Aufbauhersteller einer seiner Drillings-Brüder Citroen Jumper und Peugeot Boxer – weiterhin mit großem Abstand die Nummer 1 am Markt. Drei von vier Wohnmobilen basieren auf dem Ducato.

Fiat hat die 2,3 Liter-Dieselmotoren im Ducato fit für die Abgasnorm Euro 6d-Temp gemacht. Sie sind künftig in vier Leistungsstufen mit 120, 140, 160 und 180 PS erhältlich. Ein neuer Turbolader mit variabler Schaufelradgeometrie und elektronischer Steuerung soll den Antritt verbessern.

Das automatisierte Schaltgetriebe fliegt endlich aus, ein Neungang-Wandlerautomatikgetriebe kommt neu in den Ducato. Das dürfte die Einbaurate der Automatik in Wohnmobilen deutlich erhöhen. Das bisherige Getriebe nervte mit langen Schaltpausen, die oft auch im falschen Moment kamen.

Die „9Speed“ genannte Automatik ist mit allen Motoren ab 140 PS erhältlich, beim 180 PS starken 2.3 MultiJet II steigert sich mit ihr zudem das maximale Drehmoment von 400 auf 450 Newtonmeter.

Im Jahr 2020 wird der Fiat Ducato außerdem als Elektro-Version an den Start gehen, was aber in erster Linie Kurierdienste und Logistikunternehmen im innerstädtischen Bereich interessieren dürfte.

Auch in den Bereichen Fahrassistenz und Infotainment wird nachgelegt. Es wird Assistenten zur Überwachung des toten Winkels und des Querverkehrs beim Ausparken geben, außerdem einen Suprhalteassistenten (ohne Gegenlenkfunktion), Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtautomatik und einen Regensensor. Neu ist auch ein Notbremsassistent.

Fiat Ducato Facelift Modelljahr 2020 Wohnmobil Camping

Ein neues Infotainmentsystem mit sieben-Zoll-Display und Navigation, bei der auch die Fahrzeugabmessungen zur Routenplanung herangezogen werden kann auch zur Nutzung von Apple CarPlay und Android Auto verwendet werden.

Auch Citroen Jumper und Peugeot Boxer kommen 2020 mit Elektroantrieb. Weiterhin haben die beiden PSA-Varianten der Gemeinschaftsproduktion eigene Zweiliter-Dieselmotoren. Sie leisten, jetzt auch nach Euro 6d-Temp zertifiziert, 120, 140 oder 165 PS und sind nur mit Schaltgetriebe zu haben. PSA-Tochter Opel wird sich mit einem annähernd baugleichen Nachfolger für den Transporter Movano anschließen.

Im Video: Der Malibu Van 640 LE auf Ducato-Basis

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller