Genesis G80 und GV80 Preise Das kosten die noblen Koreaner

Genesis hat die Preise für den G80 und das SUV-Modell GV80 bekanntgegeben.



Genesis, die Premiummarke der Hyundai Motor Group, hat kurz nach der Ankündigung des Marktstarts jetzt das Motorenprogramm und die Preise der Baureihen G80 (Limousine) und GV80 (SUV) bekanntgegeben.

V6-Diesel im GV80

Der Genesis G80 kostet in der Ausstattungslinie Premium Line mit einem etwa 300 PS starken 2,5-Liter-Vierzylinderbenziner 51.700 Euro. Darüber rangiert die Ausstattung Luxury Line für 57.600 Euro. Außerdem wird ein 2,2 Liter großer Diesel mit ebenfalls vier Zylindern angeboten. Der Selbstzünder ist u.a. aus Hyundai Santa Fe und Kia Sorento bekannt, dort leistet er 202 PS. Der Genesis G80 Diesel kostet 46.800 bzw. 52.800 Euro. Das Dieselmodell treibt die Hinterräder an, der Benziner hat Allradantrieb.

Das Oberklasse-SUV Genesis GV80 hat den gleichen Benzinmotor mit 2,5 Litern Hubraum unter der Haube. Er kostet als Premium Line 62.200 Euro, als Luxury Line 68.900 Euro. Die Dieselalternative im Genesis GV80 ist ein drei Liter großer V6 mit etwa 280 PS. Er ist für 63.400 bzw. 70.100 Euro zu haben. Gegen 500 Euro Aufpreis kann man den stets mit Allradantrieb ausgestatteten GV80 auch als Siebensitzer ordern.

Preis-Vergleich zur Konkurrenz

Genesis G80 GV80 Preise Diesel

Im Kaufpreis sind bei Genesis eine Fünfjahres-Garantie, Updates für den gleichen Zeitraum und ein Hol- und Bringservice enthalten. Der Preis-Vergleich zu VW Touareg und BMW X5 kann, auch wenn die genauen Ausstattungsumfänge der Koreaner noch nicht bekannt sind, den GV80 einordnen. Der VW kostet mit 286 PS starkem V6-Diesel ab 65.320 Euro, der BMW X5 Xdrive 30d mit der gleichen Leistung steht ab 72.800 Euro im Konfigurator.

In Kürze wird es bei AUTONOTIZEN einen ersten Fahrbericht zum Genesis GV80 mit Video-Review geben. Mit leichtem Zeitversatz starten die kleineren 70er-Modelle als Limousine und Shooting Brake (G70) sowie als SUV (GV70). Noch vor Ende 2021 wird die Marke zudem, neben einem elektrischen G80, ihr erstes E-Fahrzeug auf Basis der neue Konzernplattform E-GMP vorstellen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad