GWM Wey 03 und 05 China-Premium ab 59.900 Euro

Die Premium-Hybrid-SUV von Great Wall Motors kommen jetzt mit zwei Jahren Verspätung auf den Markt.



Über zwei Jahre sind seit dem ersten Auftritt des damals noch als WEY Coffee 01 vorgestellten Plug-in Hybrids GWM Wey 05 auf der IAA Mobility 2021 vergangen. Jetzt ist das SUV aus China tatsächlich bestellbar.

In der Zwischenzeit hat der chinesische Hersteller Great Wall Motors seine Europastrategie geradegerückt. Anstelle eigener Anstrengungen wurden die Spezialisten von Emil Frey neben der Konzernmarke Ora jetzt auch als Importeur für die Wey-SUV unter Vertrag genommen. Ein gemeinsames Händlernetz verkauft die Autos fortan unter der Marke GWM . Ora und Wey sind Produktlinien.

Hybrid mit 158 km E-Reichweite

Optisch und technisch bleibt der GWM Wey 05 im Vergleich zum Coffee 01 unverändert. Mit einer Länge von 4,87 Metern tritt der elektrifizierte Chinese gegen Oberklasse-SUV im Format von VW Touareg und BMW X5 an. Bis Ende 2022 gab es einen wahren Plug-in-Hybrid-Boom aufgrund einer Kaufprämie, die den Preis der Autos reduzierte. Mittlerweile profitieren nur noch Firmenwagenfahrer von einem Bonus in Form einer reduzierten Versteuerung des geldwerten Vorteils.

Auch jetzt will GWM mit den Wey-Modellen bei potenziellen Kunden punkten: Aufgrund großer Akkus bieten die SUV eine hohe elektrische Reichweite. 39,7 kWh Speicherkapazität im Stromspeicher sollen beim Wey 05 eine Reichweite von bis zu 158 Kilometern nach WLTP-Norm bringen.
Wechselstrom kann dreiphasig mit 11 kW geladen werden. Außerdem erlaubt der Plug-in-Hybrid das Stromzapfen über einen CCS-Stecker am Schnelllader mit bis zu 50 kW.

Der Antriebsstrang bestehts aus einem zwei Liter großen Vierzylinder-Benziner mit 150 kW (204 PS) und zwei Elektromotoren. Die Maschine an der Vorderachse leistet 110 kW (150 PS), die hintere 135 kW (184 PS). Die Systemleistung wird mit 350 kW / 476 PS angegeben, das maximale Drehmoment liegt bei 847 Newtonmetern.

Ein Doppelkupplungsgetriebe mit neun Gängen sorgt für das richtige Übersetzungsverhältnis. In 5,0 Sekunden beschleunigt der GWM Wey 05 auf Landstraßentempo, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 235 km/h (rein elektrisch 135 km/h). Erste Test-Fahrten im Herbst 2022 zeigten guten Komfort und ein prima Head-up-Display. Aufgrund eines technischen Defekts konnten wir die Reichweite und die tatsächliche Fahrdynamik des Drei-Motoren-Antriebs jedoch nicht prüfen, holen das aber gewiss bald nach.

Preise ab 59.900 Euro

GWM Wey 03 05 Preis Händler

Mit dem erfolgten Marktstart sind jetzt auch die Preise des GWM Wey 05 bekannt. Aus den 2021 genannten 55.000 Euro sind mittlerweile 59.900 Euro geworden. Dafür steht die Ausstattungslinie Premium bereit, die u.a. das Multimediasystem mit 14,6 Zoll großem Display, Head-up-Display, ein Infitity-Soundsystem sowie Einparksensoren an Front und Heck umfasst.

Den GWM Wey 05 Luxury gibt es für 63.900 Euro. Bei ihm wird die Serienausstattung um Augmented-Reality-Inhalte im Head-up-Display, Panorama-Glasschiebedach, Memory-Funktion für den elektrisch verstellbaren Fahrersitz, Massagefunktion in der ersten Reihe und einen Parkassistenten umfasst. Er merkt sich die letzten 50 Meter und kann diese vollautomatisch zurückfahren. Die Neuwagengarantie beträgt fünf Jahre ohne Kilometerbegrenzung. Auf die Hochvoltbatterie des Hybridsystems wird eine Garantie von acht Jahren (bis zu einer Laufleistung von 160.000 Kilometern) ausgesprochen.

Anfang 2024 startet der Verkauf des etwas kleineren, 4,67 Meter langen, GWM Wey 03 (ehemals Coffee 02). Auch ihn gibt es nur als Plug-in Hybrid. Mit Frontantrieb liegt die Systemleistung bei 270 kW / 370 PS, mit zweitem E-Motor für Allradantrieb sind es 325 kW / 442 PS. Die elektrische Reichweite wird mit bis zu 139 Kilometern angegeben – der Akku hat eine nutzbare Speicherkapazität von 34 kWh. Preise für den GWM Wey 03 sind noch nicht bekannt. Auch ihn wird es in den beiden Ausstattungslinien Premium und Luxury geben.

Im Video: GWM Wey 05 (Coffee 01)

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Bernd Conrad