Jaguar 30t Modelle mit 300 PS Software-Upgrade

Jaguar bringt den Zweiliter-Turbo auch in einer 300 PS-Version.

Jaguar baut das Angebot an Benzinmotoren weiter aus. Der neu entwickelte Zweiliter-Vierzylinder, der bereits in den Leistungsstufen 200 PS und 250 PS im Angebot ist, kommt jetzt unter der Modellbezeichnung 30t im Mittelklassemodell XE, der größeren XF Limousine und dem SUV F-Pace auch mit 300 PS maximaler Leistung in den Handel. Bisher gab es diesen Antrieb nur im Sportwagen F-Type.

Jaguar 30t Modelle mit 300 PS

Das vor kurzem gezeigte Kombimodell Jaguar XF Sportbrake ist vorerst nicht als 30t lieferbar, hier bleibt der 25t mit 250 PS die einzige Möglichkeit, einen Benziner zu fahren. Mit den 50 PS Mehrleistung steigt das maximale Drehmoment des Turbos von 365 auf 400 Newtonmeter. Um diese Kraft verlustfrei auf die Straße zu bringen, kommen die 30t-Modelle stets mit Allradantrieb. Der Sprint auf 100 km/h wird vom XE 30t in 5,5 Sekunden erledigt, das sind 0,7 Sekunden weniger als beim 25t.

Die Preise:
Jaguar XE 30t: 48.060 Euro ( + 4.300 Euro zum 25t)
Jaguar XF 30t: 55.660 Euro ( + 4.500 Euro zum 25t)
Jaguar F-Pace 30t: 54.660 Euro ( +3.500 Euro zum 25t)

Das Upgrade im Motormanagement ist beim SUV-Modell also am günstigsten zu haben.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller