Seat Tarraco Teaser Ausblick auf den Seat Tarraco

Seat verrät den Namen des neuen SUV und zeigt ein erstes Teaserbild.



Ende 2018 bringt Seat sein neues Markenflaggschiff in Form eines SUV auf den Markt. Jetzt haben die Spanier den Namen des Bruders von Skoda Kodiaq und VW Tiguan Allspace bekanntgeben: Seat Tarraco.

Damit bekennt sich Seat zur katalonischen Heimat, die Hafenstadt Tarragona, die früher eine römische Kolonie mit dem Namen Tarraco war, liegt ca. 80 Kilometer südwestlich des Firmensitzes in Martorell.

Seat Tarraco Teaser 2018

Der Name wurde im Rahmen einer Abstimmung unter Kunden ermittelt und gewann mit 35,52 der Stimmen vor Avila (28,74 Prozent), Aranda (26,91 Prozent) und Alboran (8,83 Prozent). Insgesamt 133.332 Namensvorschläge für 10.130 spanische Ortsnamen gingen nach dem ersten Aufruf bei Seat ein. Nach einer Prüfung wurden die vier Finalisten ausgewählt und zur erneut zur Wahl gestellt.

Das erste Foto, das einen Teil der Frontpartie des Seat Tarraco zeigt, macht neugierig. Zumindest die Frontpartie unterscheidet sich deutlich von Skoda Kodiaq und VW Tiguan. Der Grill steht steil und erinnert in der sechseckigen Grundform leicht an Audi. Die Scheinwerfer tragen die Seat-typische LED-Tagfahrlichtspange.

Im Laufe des Jahres 2018 wird es gewiss noch den ein oder anderen Teaser zum neuen Seat Tarraco geben, bevor das Modell im Herbst Premiere feiert.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}