Skoda Kodiaq Designskizzen Das Vermächtnis des Yeti

Skoda zeigt neue Skizzen des kommenden Kodiaq. Die vier Augen kommen in Serie.

Skoda serviert ein weiteres Vorspeisen-Häppchen, bevor der neue Kodiaq aufgefahren wird.

Jetzt veröffentlicht der Hersteller erste offizielle Skizzen des Serienautos. Interessant: Die vier Scheinwerferaugen der Vision-S-Studie werden wohl tatsächlich beim Serienmodell übernommen. Auch der Octavia soll ja mit seinem Facelift im kommenden Jahr zwei Lichterpaare an der Front tragen, dort aber vertikal unterteilt.

Skoda Kodiaq Designskizzen

Das ist also das Vermächtnis des kleinen Yeti. Dessen erste Generation hatte große runde und kleinere eckige Scheinwerfer an der Front, erst mit dem Facelift wurde er massenkompatibler, vor allem weil der chinesische Markt ein zurückhaltenderes Design forderte.

Auch im Innenraum des Kodiaq soll mit der vier gespielt werden, auffallendes Element sind wohl vier vertikal angeordnete Lüftungsdüsen. Im September, kurz vor der Messevorstellung auf dem Pariser Autosalon, wird Skoda erste Bilder des fertigen Autos zeigen.

Skoda Kodiaq Designskizzen

Der bisher größte Skoda ist der Superb, den ich kürzlich testen konnte.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller