Skoda Superb SportLine Video Nervennahrung

Zumindest im Video fährt der Skoda Superb SportLine.

Selten lag bei einem Autohersteller zwischen der Ankündigung einer Ausstattungsvariante und dem Marktstart eine derart lang Zeit. Auf der IAA im September 2015 standen die Skoda Superb Limousine und der Combi als SportLine auf dem Messestand. Abr noch immer ist das Modell nicht lieferbar.

Während in anderen Ländern zumindest neue Preislisten mit dem SportLine gedruckt sind, halten sich der deutsche Skoda-Importeur in die Händler noch bedeckt. Die erwartete Einführung zum Modelljahr 2017, im Volkswagen-Konzern findest dieser Wechsel ins nächste Jahr stets Ende Mai statt, blieb aus.

Viele potenzielle Superb-Kunden wollen mit ihrer Bestellung warten. Was verständlich ist, bietet der SportLine doch die guten Sportsitze aus dem Skoda Octavia RS, während das Seriengestühl im großen Tschechen für viele zu wenig Seitenhalt bietet.

Zumindest gibt es jetzt ein Video von Skoda mit Fahraufnahmen des Superb SportLine. Das möchte ich Euch nicht vorenthalten. Ab Minute 5:27 geht auch ins Auto hinein.

Sobald es Neuheiten zum Bestellstart in den Preisen gibt, wird die Information auf diesen Seiten stehen.

Wie sich der Skoda Superb Combi Style im Alltag schlägt, könnt Ihr hier in meinem Fahrbericht lesen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Bernd Conrad, Video: Skoda