Suzuki Jimny Horizon 2024 Sondermodell zum Abschied

Als Sonderserie Horizon verabschiedet sich der Japaner aus Europa.

Der kleine Kult-Offroader Suzuki Jimny ist in Europa seit einiger Zeit nur noch als Nutzfahrzeug erhältlich. Doch auch gewerbliche Kunden, die einen kompakten Allradler für Hof, Wald und Baustelle suchen, müssen sich beeilen. Der Jimny verschwindet auch als Zweisitzer vom EU-Markt.

900-mal in Grau

Zum Abschied legt die Marke ein auf insgesamt 900 Exemplare limitiertes Sondermodell namens Suzuki Jimny Horizon auf. Der in der Farbe Medium Gray“ lackierte Geländegänge zeigt ein Bodykit mit Markenschriftzug anstelle des Emblems an der Front, Unterfahrschutz vorne, Schmutzfängern, Abdeckungen für die Seitenschweller und eine Reserveradabdeckung mit Suzuki-Schriftzug am Heck.

Technisch ändert sich nichts. Der Suzuki Jimny wird von einem 1,5 Liter großen Benziner mit 75 kW / 102 PS angetrieben, der ein maximales Drehmoment von 130 Newtonmetern bei 4.000 U/min erreicht. Ein manuelles Fünfganggetriebe ist an Bord, ebenso. Im normalen Fahrbetrieb ist der Suzuki Jimny mit Hinterradantrieb unterwegs. Bei Bedarf lassen sich die Vorderräder zuschalten. Die starre Verteilung des Drehmoments zwischen den Achsen machen den kleinen Japaner mit Leiterrahmen dann zum Kraxler.

Der Suzuki Jimny Horizon kostet 32.340 Euro. Damit ist er deutlich teurer als das serienmäßige „Comfort“-Modell, das Konfigurator und Preisliste für 29.490 Euro vorhalten. Sofern man noch ein Exemplar beim Händler ergattern kann.

Der Suzuki Jimny ist in aktueller Generation seit dem Jahr 2018 auf den Markt. Sein Format und das Konzept gehen zurück auf den LJ 80 (Spitzname Elljot), der 1978 eingeführt wurde. Im folgte der SJ 410 / 413, später Samurai. Ab 1998 wurde die Baureihe Jimny genannt.

Der Jimny ist nicht das einzige Allradmodell von Suzuki, das bei uns aus den Schauräumen der Händler verschwindet. Auch der Kleinwagen Ignis wird aus dem Programm genommen. Zudem bekommt der Swift Sport in der jüngst vorgestellten neuen Generation keinen Nachfolger mehr.

Fazit

Der Suzuki Jimny verabschiedet sich als Sondermodell Horizon vom europäischen Markt. Die 900 Exemplare bekommen ein Bodykit, zudem ist ein deutlicher Preisaufschlag fällig. Statt 29.490 Euro kostet der Allradler in der Sonderserie 32.340 Euro.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller