Toyota Yaris Cross Preis 2021 Neues SUV ab 22.690 Euro

Der Toyota Yaris Cross kommt mit Hybridantrieb und ist optional auch in einer Allradversion zu haben.



Mit dem Yaris Cross bringt Toyota im September 2021 ein kleines SUV-Modell unterhalb des C-HR zum Händler. Die Plattform teilt sich der Neuling, wie es der Name schon sagt, mit dem 2020 erneuerten Kleinwagen Yaris. Nach zum Bestellstart die gut ausgestatteten Varianten Premiere Edition und Cross Adventure an den Start gerollt wurden, ist jetzt das komplette Modellprogramm bekannt.

Front- oder Allradantrieb

Den Vortrieb übernimmt der bekannte Hybridantrieb mit einer Systemleistung von 116 PS. Der 1,5 Liter große Benziner leistet 68 kW / 92 PS, der Elektromotor maximal 59 kW / 80 PS. In den Basismodellen werden serienmäßig die Vorderräder angetrieben.

Die Preisliste beginnt mit dem Toyota Yaris Cross bei 22.690 Euro. Klimaanlage, Spurhalteassistent, Verkehrszeichenerkennung und weitere Assistenten sind serienmäßig. Ab der zweiten Ausstattungslinie Comfort für 24.890 Euro sind ein Audiosystem mit 8-Zoll-Display und Smartphoneintegration, Regensensor, elektrische Fensterheber auch hinten und weitere Extras an Bord.

Allradantrieb gegen Aufpreis

Darüber rangieren der Yaris Cross Team Deutschland für 26.390 Euro (u.a. 17-Zoll-Felgen, LED-Scheinwerfer, schlüsselloser Zugang) und die Business Edition für 25.140 Euro (u.a. Navigation, Sitzheizung). Auf der Ausstattungslinie Team Deutschland bauen die Topmodelle Adventure (Unterfahrschutz, 18-Zoll-Felgen, Klimaautomatik) für 30.750 Euro und Elegant (Einparksensoren vorne und hinten, Teilledersitze, induktive Ladeschale) für 29.990 Euro auf.

Gegen Aufpreis (je nach Modell zwischen 1.670 und 3.670 Euro) kann man ab Team Deutschland Allradantrieb bestellen. Topmodell ist die Sonderserie Yaris Hybrid Premiere Edition, u.a. mit Head-up-Display, Navigationssystem und Lederausstattung. Als Allradmodell kostet das SUV in dieser Version 34.390 Euro.

Mit dem optionalen Allradantrieb hebt sich der Toyota Yaris Cross von den meisten seiner Mitbewerber ab. Konkurrenten wie VW T-Cross, Renault Captur oder Nissan Juke gibt es ausschließlich mit Vorderradantrieb. Der etwas größere Toyota C-HR startet als 1.8 Hybrid mit 122 PS Systemleistung bei 29.640 Euro. Allradantrieb kann man bei ihm nicht bestellen.

Im Video: Toyota Yaris Hybrid

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller