VW Arteon R-Line Edition Limitiertes Sondermodell

250-mal wird VW den Arteon als R-Line Edition verkaufen. Jedes Auto ist in Mondsteingrau lackiert.

Der VW Arteon startet als limitiertes Sondermodell ins Jahr 2020. Wie vom Marktstart des Passat-Facelift bekannt fährt auch das viertürige Flaggschiff auf gleicher Basis als R-Line Edition zum Händler.

Die Auflage des VW Arteon R-Line Edition ist auf 250 Exemplare limitiert. Jedes Auto ist in Mondsteingrau lackiert. Diese Farbe ist regulär nicht für den Arteon erhältlich, aber im Programm des VW Golf 8 . Dach und Außenspiegel des Sondermodells tragen schwarze Kontrastfarbe, auch die 20-Zoll-Leichtmetallfelgen sind schwarz, die Scheiben im Fond sind abgedunkelt.

Innovision Cockpit mit Arteon

Innen gibt es Nappaleder und eine farblich konfigurierbare Ambientebeleuchtung. Mit den digitalen Instrumenten und dem Discover Pro-Navigationssystem mit 9,2-Zoll-Display und DAB+ spricht VW auch beim Arteon jetzt vom „Innovision Cockpit“. Diese Vokabel wurde mit dem neuen Touareg eingeführt und auch für den Golf 8 verwendet.

Die Ausstattungsliste des Arteon R-Line Edition zeigt sich mit schlüssellosem Zugang, Parklenkassistent, Verkehrszeichenerkennung, Spurwechselassistent und prädiktiver Distanzregelung (passt das eingestellte Tempo je nach Topographie und Umgebung an) und LED-Scheinwerfern recht komplett.

Unter der Motorhaube kommen die stärksten Motoren des Arteon-Programms zum Einsatz. Kunden können zwischen dem Zweiliter-Benziner mit 140 kW / 190 PS oder 200 kW / 272 PS und dem gleich großen Diesel mit 140 kW / 190 PS oder 176 kW / 240 PS wählen. Die jeweils stärkeren Motoren sind serienmäßig mit einem Allradantrieb verbunden.

Die Preise für den VW Arteon R-Line Edition beginnt bei 55.970 Euro für den 2.0 TSI mit 190 PS. Ein entsprechend ausgestatteter Arteon R Line kommt, ohne die Sonderfarbe und ohne Dach in schwarzem Kontrast, circa 1.000 Euro teurer.
Für Herbst 2020 wird ein sanftes Facelift für den Arteon erwartet, außerdem soll mit dem Shooting Brake eine zweite Karosserievariante vorgestellt werden.

Im Video: VW Passat Variant R-Line Edition

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller