VW e-Golf ohne Nachfolger Es kann nur einen geben

Der elektrische VW Golf bekommt keinen Nachfolger. Und das macht Sinn.

Der elektrische VW e-Golf kam erstmals in der aktuellen, siebten Generation des Dauer-Bestsellers in Modellprogramm. Und mit dem Modellwechsel auf den VW Golf VIII Ende 2019 sind seine Tage auch schon wieder gezählt.

VW e-Golf ohne Nachfolger

Bevor jetzt aber gleich mit VW-Bashing begonnen wird, bitte ich um ein kurzes Weiterlesen. Denn die Konzentration auf Verbrenner und Hybridantriebe beim Golf Nummer Acht macht natürlich Sinn, weil fast zeitgleich mit dem I.D. das erste von vornherein als Elektroauto konzipierte VW-Modell auf den Markt kommt. Zudem spielt der I.D. in den Außenabmessungen in einer Liga mit dem Golf, innen soll der Passat-Niveau erreichen.

VW e-Golf ohne Nachfolger

Nach meiner ersten Sitzprobe im VW I.D. kann ich die Raumfülle bestätigen, der Wegfall vieler mechanischer Bauteile ermöglicht viel größere Interieurs.

„Es wird ein extrem starker neuer Golf VIII kommen (damit ist nicht die Motorleistung gemeint, Anm. d. Red.), nur einen Monat vor dem I.D.“ zitiert die Automobilwoche den Marketing- und Vertriebsvorstand von VW; Jürgen Stackmann, aus einem Interview mit der australischen Autozeitschrift „Drive“.

Den Fahrbericht zum aktuellen VW e-Golf lest Ihr hier.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Bernd Conrad