Bentley Continental GT Vorstellung My freshness

Der neue Bentley Continental kommt frisch und optisch leichter daher.



Bentley zeigt auf der IAA die dritte Generation des Continental GT. Mit dem großen Sportcoupé geht die britische Nobelmarke des Volkswagen-Konzerns neue Wege.

Bentley Continental GT Vorstellung

Der Continental GT wirkt gedrungener, sportlicher und filigraner als bisher, gleichzeitig schlägt sein Design vor allem am Heck eine Vintage-Richtung ein. In der Tat ist er kleiner als der Vorgänger: einen ganzen Millimeter kürzer! Was bei einer Außenlänge von 4,81 Metern natürlich nicht ins Gewicht fällt. Auch Breite (1,95 Meter) und Höhe (1,41 Meter) entsprechen in etwa dem bisherigen Coupé, die neue optische Leichtigkeit ist also in der Designabteilung entstanden.

Bentley Continental GT Vorstellung

Unter der Motorhaube tritt weiterhin der 6.0 W12 TSI Motor zum Dienst an, dafür bringt er 635 PS und ein maximales Drehmoment von 900 Nm mit. Die Beschleunigung auf 100 km/h ist in 3,7 Sekunden erledigt, maximal rennt der Bentley Continental 333 Stundenkilometer schnell. Dabei sortiert ein neues Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe die Übersetzungen.

Von Haus hat der Bentley Continental GT, wie auch der neue Audi A8, ein 48V-Bordnetz-System. Strom braucht auch der große 12,3 Zoll Touchscreen im neuen Cockpit, außerdem gibt es das virtuelle Instrumentenpanel aus dem Konzern – es wird spannend, zu sehen, ob und wie sich Bentley hier von den weltlicheren Modellen absetzt.

Teile das!
Text: Bernd Conrad