Honda Neuheiten 2023 Drei neue Japan-SUV

Honda bringt im Jahr 2023 drei neue SUV auf den Markt, darunter auch ein Elektroauto im Format des HR-V und den ZR-V auf Civic-Basis.



Der japanische Autohersteller Honda zündet, im Verhältnis zu vergangenen Jahren, in Europa ein wahres Neuheitenfeuerwerk ab. Seit einigen Wochen steht der neue Honda HR-V bei den Händlern, die elfte Generation des kompakten Civic startet im Herbst 2022. Beide gibt es, wie auch den Kleinwagen-Van Jazz und den großen C-RV ausschließlich als Hybrid.

Drei neue SUV in 2023

Das aufwendige e:HEV-System von Honda nutzt einen Elektromotor als primäre Antriebsquelle. Neben einer kleineren, zweiten E-Maschine ist auch ein Verbrenner an Bord. Der arbeitet bei niedrigeren Geschwindigkeiten meist als Generator, um Strom zu erzeugen. Bei dieser seriellen Hybrid-Arbeitsweise treibt der Benziner nicht die Räder an. Nur in bestimmten Geschwindigkeitsbereichen ändert sich die Arbeitsweise, dann wird der Benzinmotor zum direkten Vortrieb genutzt (paralleler Hybrid).

Auch die kommende Generation des Honda CR-V, die gegen Ende 2023 kommen soll, nutzt dieses System. Erstmals wird es das Modell aber auch als Plug-in Hybrid geben. Je nachdem, ob es in Deutschland dann noch eine Förderung für Plug-in Hybride gibt und wie diese dann aussehen wird, rückt der Honda CR-V dann auch in den Fokus von Firmenwagenkunden. Der neue CR-V ist nur eine von drei Neuheiten, die Honda für 2023 angekündigt hat.

Neuer Kompakt-SUV: Honda ZR-V

Honda SUV Neu 2023 Elektro Hybrid

Um die Lücke im Modellprogramm zu schließnen, die der künftig größere CR-V zum HR-V lässt, bedient sich Honda im eigenen Regal. Dort wurde soeben der neue HR-V für den lokalen Markt vorgestellt. Er ist größer als das bei uns bekannte Modell und wird in Europa unter einem anderen Namen auf den Markt kommen: Jetzt haben die Japaner das Kürzel ZR-V als Bezeichnung bestätigt. Die technische Basis steuert der neue Honda Civic bei. Von ihm dürfte die Europa-Version auch den e:HEV genannten Hybridantrieb mit 135 kW (184 PS) Elektro-Leistung übernehmen.

Der HR-V als Elektroauto

Honda SUV Neu 2023 Elektro Hybrid

Auch ein zweites Elektroauto neben dem Honda e kommt 2023 zu uns. Erste Fotos zeigen die Studie Honda e:Ny1. Dieses kompakte Elektro-SUV basiert augenscheinlich auf dem HR-V. Dieses Auto ist auch für den chinesischen Markt geplant. Die dortige Ausführung soll einen 150 kW (204 PS) starken Elektromotor und einen 68,8 kWh großen Akku bekommen. Technische Daten für die Europa-Version wurden von Honda noch nicht verraten.

Die neuen Modelle folgen dem Plan des Herstellers, das komplette Modellprogramm zu elektrifizieren. Dabei möchte Honda bis 2030 den Anteil der verkauften Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeuge auf 40 Prozent, bis 2035 dann auf 80 Prozent erhöhen. Im Jahr 2040 sollen keine Autos mehr verkauft werden, die ein Verbrennungsmotor unter der Haube haben.

Vorher gönnen sich die Japaner aber noch eine Ausnahme. Auch der neue Honda Civic wird wieder als Type R mit großem Spoilerwerk kommen. Prototypen drehen bereits ihre Runden.

Im Video: Honda Civic e:HEV

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (9), Bernd Conrad (2)
#}