Rennwagen Forze IX Hyundai mit Forze Hydrogen Racing

Hyundai unterstützt die Entwicklung des Brennstoffzellen-Rennwagens Forze IX.



Neben Toyota ist Hyundai der einzige Autohersteller, der aktuell ein Elektroauto mit Brennstoffzelle im Modellprogramm hat. Der Nexo wird auch bei uns verkauft. Außerdem fahren im Rahmen eines Feldtests Hyundai-LKW mit Brennstoffzelle bei Schweizer Transportunternehmen.

Im Rahmen der Expansionspläne für diese Antriebstechnologie will Hyundai seine Expertise auch im Motorsport unter Beweis stellen. Nebenbei dürfte ein Renneinsatz auch für die emotionale Aufladung des Themas Brennstoffzelle sorgen.

Unter drei Sekunden auf 100 km/h

Das niederländische Studenten-Team Forze Hydrogen Racing entwickelt Rennwagen mit Brennstoffzelle. Für die Realisierung des Forze IX ist jetzt das Hyundai Motor Europe Technical Center (HMETC) mit Sitz in Rüsselsheim als Partner eingestiegen. Das dürfte viel Know-how für die Entwicklung des Racers bringen.

Im Jahr 2022 soll der Forze IX fertiggestellt werden. Der Antrieb entwickelt eine maximale Leistung von 240 kW (326 PS). In unter drei Sekunden soll der 1.500 Kilogramm schwere Rennwagen auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h erreichen.

„Die Verbindung der führenden Position von Hyundai in der Wasserstoff-Elektromobilität mit den Ambitionen von Forze in der Weiterentwicklung dieser Technologie auf Racing-Niveau bietet perfekte Voraussetzungen, um die Grenzen des Machbaren für die Entwicklung des emissionsfreien Rennsports zu verschieben und den nächsten Meilenstein zu erreichen.“, erklärt Tyrone Johnson, Head of Vehicle Development des Hyundai Motor Europe Technical Center.

Beim eigenen Motorsportengagement der Marke Hyundai kommt Wasserstoff nur am Rande zum Einsatz. Beim Einsatz des Veloster N ETCR in der elektrischen Tourenwagenmeisterschaft ETCR soll ein Wasserstoffgenerator als Energielieferant für die Rennwagen in der Boxengasse arbeiten.

Die Produktion von Brennstoffzellenfahrzeugen als PKW oder LKW soll massiv ausgebaut werden. Bereits im Jahr 2025 wollen die Koreaner 110.000 Einheiten im Jahr bauen. Vom Nexo wurden 2020 kaum 7.000 Einheiten gefertigt.

Im Video: Hyundai Nexo

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller