Hyundai Santa Fe Facelift Teaser Das T-Licht

Erster Teaser zum überarbeiteten Hyundai Santa Fe, dessen Verkauf im Herbst 2020 starten soll.



Die koreanische Hyundai Motor Group staffelt ihre Modellwechsel anders als der Volkswagen Konzern. Während beispielsweise unter der Wolfsburger Schirmherrschaft aktuell erneut mehrere Marken zeitgleich neue Modellgenerationen auf Basis des MQB Evo (Audi A3, Seat Leon, Skoda Octavia) herausbringen, wechseln sich die Marken Hyundai und Kia ab.

Als Anfang 2018 die aktuelle Generation des Mittelklasse SUV Hyundai Santa Fe vorgestellt wurde, fuhr gerade das Facelift des Kia Sorento zu den Händlern. In diesem Jahr gibt es den Modellwechsel beim Kia, der neue Sorento dürfte im Herbst 2020 auf den Markt kommen.

Kommt ein Hybrid?

Etwa zeitgleich liefert Hyundai das Facelift des Santa Fe aus. Jetzt gibt es einen ersten Teaser, der das neue Design der Frontpartie zeigt. Der große Kühlergrill wird breiter und reicht bis an die Kotflügel heran. Unter den schmalen LED-Leisten oben gibt es künftig vertikale Tagfahrlichtstreben, die gemeinsam für eine T-förmige Signatur als Erkennungszeichen sorgen sollen.

Auch innen dürfte es Designänderung und neue Technik geben, darunter das Bluelink-Telematiksystem. Die Kamerabilder zur Überwachung des toten Winkels, die Hyundai mit dem Brennstoffzellen-SUV Nexo eingeführt hatte, gibt es bereits im aktuellen Santa Fe. Dieser Assistent zieht auch in den Kia Sorento ein.

Unter der Motorhaube dürfte auch im Hyundai Santa Fe der neuentwickelte 2,2 Liter-Diesel mit 202 PS zum Einsatz kommen. Ob auch der für den Sorento angekündigte 1.6 T-GDI mit Hybridmodul im Hyundai zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

Woher kommt der Name?

Den Hyundai Santa Fe gibt es seit über 20 Jahren, auf dem Genfer Salon 2000 wurde die erste Generation vorgestellt. Benannt ist die Modellreihe nach der Hauptstadt des US-Bundesstaats New Mexico. Dort leben circa 85.000 Menschen. Sie liegt eine Fahrstunde nordöstlich von Albuquerque. Diese Stadt erlangte spätestens als Handlungsort der erfolgreichen Serien „Breaking Bad“ und „Better Call Saul“ international Bekanntheit.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}