Nio ET5 (2022) Elektro-Limousine mit 1.000 km Reichweite

Der neue Nio ET5 soll ab 2022 gegen Tesla Model 3 und BMW i4 antreten.



Auch in diesem Jahr hat die Marke Nio in China wieder eine Veranstaltung für Kunden und Fans durchgeführt, dieses Mal in der Stadt Suzhou. Und auch 2021 wurde am „Nio Day“ auch wieder ein neues Auto präsentiert: Der Nio ET5.

Als kleinerer Bruder des Nio ET7 nimmt die zweite Limousine im Modellprogramm die Rolle des Mitbewerbers für Tesla Model 3 und BMW i4 ein. Der ET5 ist 4,79 Meter lang, 1,96 Meter breit und 1,50 Meter hoch. Sein Radstand beträgt 2,89 Meter.

Kleiner Bruder des ET7

Das Design der Fließhecklimousine orientiert sich am größeren ET7, wie er zeigen sich auch hier über der Windschutzscheibe Ausbuchtungen für Sensoren. Technologien, die Nio „Aquila Super Sensing“ und „Adam Super Computing“ nennt, sollen autonomes Fahren ermöglichen innerhalb und außerhalb von geschlossenen Ortschaften. Je nach Entwicklungsstand und Zulassungsbestimmungen sollen die Funktionen schrittweise eingeführt werden. In China plant Nio dafür ein Abo-Modell.

Für die Entwicklung der Displays im Innenraum hat Nio mit den Augmented-Reality-Spezialisten von NREAL zusammengearbeitet. Eine VR-Brille soll einen binokularen (für zwei Augen sichtbaren) 4K-Effekt erzeugen. Was das in der Realität bedeutet, muss ein späterer Test klären. Das Instrumentendisplay misst 10,2 Zoll. Auch der Sprachassistent Nomi ist wieder mit an Bord.

Die Materialien im Innenraum bestehen aus recycelten und nachhaltigen Materialien. Das Ambientelicht kann in 256 Farben eingestellt werden.
Der Elektroantrieb des Nio ET5 besteht aus jeweils einem Elektromotor an der Vorder- und der Hinterachse. Die permanenterregte Maschine hinten leistet 210 kW (286 PS), der Induktions-Asynchronmotor vorne 150 kW (204 PS). Die maximale Systemleistung geben die Chinesen mit 360 kW (490 PS) an, das Drehmoment mit bis zu 700 Newtonmetern. In 4,3 Sekunden soll der ET5 aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen.

Je nach Akku bis 1.000 km Reichweite

Nio ET5 2022

In China kommt der Nio ET5 mit drei Batteriegrößen auf den Markt. Das Basismodell bietet eine Speicherkapazität von 75 kWh für 550 Kilometer Reichweite. Darüber rangiert der 75-kWh-Akku für 600 Kilometer Reichweite. Bis über 1.000 Kilometer soll das Auto mit der 150-kWh-Ultralangstreckenbatterie fahren können.

In China soll der Nio ET5 ab September 2022 ausgeliefert werden. Die Preise beginnen, sofern die Batterie gemietet und nicht gekauft wird, bei rund 36.000 Euro (258.000 RMB). In diesem Fall kann man die Batterietauschstationen nutzen. Etwa 45.800 Euro (328.000 RMB) kostet der Basis-ET5 mit Kaufakku.

Ob und wann der ET5 exportiert wird, ist noch nicht bekannt. Nio legt aber Wert auf die Tatsache, dass das Modell für eine Fünf-Sterne-Bewertung auch beim Euro-NCAP-Crashtest entwickelt wurde. In Deutschland startet die Marke Ende 2022 mit dem ET7. Außerdem sehen die Planungen für kommendes Jahr Markteintritte in den Niederlanden, Dänemark und Schweden vor. In Norwegen ist das SUV ES8 bereits zu haben. 2025 will die Marke ihre Elektroautos in 25 Ländern weltweit verkaufen.

Im Video: Nio ET7

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}