Toyota Camry Hybrid 2019 Europa-Comeback

Als Ersatz für den Avensis bringt Toyota den Camry wieder zu uns.



Der Toyota Avensis wird in Europa aktuell abverkauft, in Deutschland bietet der Importeur nur noch den Komi als Sondermodell an. Einen Nachfolger für die nie voll und ganz erfolgreiche Mittelklasse wird es nicht geben. Für Anfang 2019 hat Toyota jetzt die Rückkehr des Camry in Europa bestätigt. Die etwas größere Baureihe kommt ausschließlich als viertürige Stufenhecklimousine und mit Hybridantrieb zu uns.

Toyota Camry Hybrid 2019 Infos Marktstart Deutschland

Seit 2017 wird der aktuelle Toyota Camry, die mittlerweile achte Modellgeneration, in den USA, Asien und Australien verkauft. Die Modelle für Europa dürften wohl aus japanischer Produktion kommen. Der Hybridantrieb des Camry kombiniert einen 2,5 Liter großen Vierzylinder-Saugbenziner mit einem Elektroantrieb. Die Systemleistung liegt bei 160 kW / 218 PS (181 PS Benziner und 88 kW – Elektromotor). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h.

Die Leistungsdaten entsprechen dem ebenfalls 2019 startenden Lexus ES , der die GS-Baureihe ablöst. Beide Modelle dürften hierzulande eher Randerscheinungen werden. Für Toyota und den Ableger Lexus macht die Umstellung natürlich Sinn. Sowohl der Camry als auch der ES werden für globale Märkte gebaut und erreichen dabei auch ziemlich hohe Stückzahlen, der Camry ist seit langem eine der meistverkauften Limousinen in den USA.

Der Export beider Baureihen nach Europa ist günstiger als die Entwicklung eines Avensis-Nachfolgers. Kombikunden sollen – und werden gewiss – halt dann zu einem SUV greifen, oder sollen auf den kommenden Auris Sports Tourer ausweichen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}