Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid 2020 Topmodell mit 306 PS

Der Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid kommt im zweiten Halbjahr 2020 auch nach Europa. Erste Details zu Ausstattung und Technik.



Toyota bringt den RAV4 Plug-in-Hybrid in diesem Jahr auch zu den europäischen Händlern. Vorab wurden weitere Details zum zweiten extern aufladbaren Hybridmodell der Marke neben dem Prius genannt. Der neue Japaner spielt in einer ähnlichen Leistungsklasse wie der Opel Grandland X Hybrid 4 , bietet um 300 PS und Allradantrieb.

65 Kilometer elektrische Reichweite

225 kW / 306 PS sind es beim Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid ganz genau. Damit soll das SUV in nur 6,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigen. Der CO2-Ausstoß wird mit 29 Gramm pro Kilometer angegeben, was sich in einen Normverbrauch 1,2 Litern Benzin auf 100 Kilometer umrechnen lässt. Wohlgemerkt nach der Norm für Plug-in-Hybride, die weiterhin recht realitätsfern ist. Im EV-Fahrmodus sollen 65 Kilometer elektrische Reichweite machbar sein, bevor der Verbrenner zugeschaltet wird.

Der 2,5 Liter große Benziner und ein Elektromotor treiben die Vorderachse an, bei Bedarf wird ein zweiter Elektromotor für die Hinterräder zugeschaltet, womit der RAV4 PHEV als Allradmodell fungieren wird. Bis 135 km/h kann der RAV4 rein elektrisch fahren. Die Lithium-Ionen-Batterie wird im Fahrzeugboden eingebaut, verringert sich dennoch von 580 auf dann 520 Liter. Die Klimaanlage arbeitet wie im Prius Plug-in-Hybrid mit einer Wärmepumpe.

Optisch ist der Plug-in-Hybrid im Vergleich zum Hybrid und dem reinen Verbrenner-Modell an einem geänderten Kühlergrilldesign und Einlagen im vorderen Stoßfänger zu erkennen. Auch an der Heckschürze gibt es leichte Retuschen, dazu neue Leichtmetallfelgen mit 18 oder 19 Zoll Durchmesser (je nach Ausstattungsline). Innen sitzt man auf neuen Stoffsitzbezügen, Leder ist optional. Auch die anderen RAV4-Modelle kommen in den Genuss des überarbeiteten Infotainmentsystems, endlich mit Apple CarPlay und Android Auto.

Start im zweiten Halbjahr 2020

toyota RAV4 Plug-in-Hybrid 2020

Im zweiten Halbjahr 2020 kommt der RAV4 Plug-in-Hybrid auf den Markt. Preise nennt Toyota noch nicht. Die Baureihe startet als Benziner bei 30.690 Euro, der günstigste Hybrid mit Allradantrieb (Comfort) startet bei 39.190 Euro. Wer beim gut ausgestatteten PHEV auf Tarife um 50.000 Euro tippt, dürfte nicht falsch liegen. Auch damit wäre er auf Augenhöhe mit dem Opel Grandland X Hybrid4.

Im Video: Der Konkurrent von Opel

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}