VW ID.Buzz Preis Das kostet der ID.Buzz

Vor dem Bestellstart sind die Preise für den VW ID.Buzz durchgesickert. Der Marktstart erfolgt mit der Pro-Version.



Sie tauchten zuerst in der Liste der förderfähigen Elektroauto des BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) auf, zum Bestellstart wurden sie auch vom Hersteller bestätigt: Die Preise des neuen VW ID.Buzz.

Amtliche Preis-Bekanntgabe

VW ID.Buzz Pro mit 150 kW (204 PS), der bekanntlich einen 77 kWh (brutto 82 kWh) großen Akku im Fahrzeugboden hat, kostet 54.270 Euro. Aber Achtung: Hierbei handelt es sich um den Netto-Preis ohne Mehrwertsteuer, so wie die Tarife für Elektroautos für die Einstufung der Umweltprämie vom Amt geführt werden. Mit Mehrwertsteuer kostet der VW.ID Buzz Pro also stolze 64.580 Euro. Der ID.Buzz Cargo mit dem gleichen Batterie-Motor-Paket steht für 45.740 Euro netto, also 54.430 Euro mit Mehrwertsteuer, in der Bafa-Liste und im Konfigurator von VW.

Hinter vorgehaltener Hand wurden bei der Premiere Basispreise von circa 55.000 Euro nicht sofort dementiert. Ein solcher Preis könnte später den Start der Liste markieren. Jetzt kann man den ID.Buzz nur als Pro-Version bestellen, die u.a. 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, das Infotainmentsystem mit 10-Zoll-Display, eine Car-to-X-Vernetzung und Spurhalteassistent (nur bei der PKW-Version) mitbringt.

Die ersten Exemplare des ID.Buzz laufen in Hannover, wo das Werk von Volkswagen Nutzfahrzeuge steht, schon vom Band. Zum Marktstart wird es beide Varianten nur mit dem 150 kW starken Motor im Heck und dem 77-kWh-Akku geben. Zumindest der ID.Buzz Cargo wird auch mit kleinerer Batterie und schwächerem Antrieb zu haben sein.

Elektro-California folgt

VW ID.Buzz Preis Cargo Van California 2022

Auch ein ID.Buzz mit zweitem Motor an der Vorderachse für Allradantrieb und mehr Leistung, analog zu VW ID.4 GTX und Co., ist eine logische Überlegung für das künftige Modellprogramm. ID.California wird ein Derivat des Elektro-Bus mit Campingausstattung heißen, das aber wohl nicht vor 2023 Premiere feiern dürfte.

Der VW ID.Buzz im Video

Teile das!
Text: Bernd Conrad
#}