Audi e-tron Modelljahr 2021 Schneller Laden gegen Aufpreis

Audi bietet jetzt ein optionales Ladegerät für 22 kW Leistung am Wechselstromanschluss an.



Audi spendiert dem e-tron für das Modelljahr 2021 ein kleines Update. Vor allem die für Elektroautos wichtige Währung in Form von der Ladeleistung stand im Fokus der Entwickler.

Optionales 22-kW-Ladegerät

Wechselstrom kann der Audi e-tron 55 jetzt auch mit 22 statt 11 kW Leistung laden, sofern bei der Bestellung ein zweites On-Board-Ladegerät mitbestellt wird. Der stolze Aufpreis dafür beträgt 1.623,03 Euro (ab 1. Januar 2021 mit 19 Prozent Mehrwertsteuer 1.665 Euro).
Die Modellversionen e-tron 50 und e-tron S können ab Mitte 2021 mit dieser Option bestellt werden. Das serienmäßige Mode-3-Ladekabel ist bereits auf 22 kW Ladeleistung ausgelegt.

Ebenfalls optional (1.237,99 bzw. 1.270 Euro) ist das neue Ladesystem Connect lieferbar. Hierin sind ein Touchdisplay und eine Wandhalterung enthalten, ebenso ein Online-Zugang über WLAN. In einem Smart Home kann das Ladesystem den aktuellen Stromverbrauch verschiedener Verbraucher berücksichtigen und damit den Ladevorgang des Autos steuern. Eine Überlastung des Hausanschlusses kann damit vermieden werden.

Nicht nur bei der Wechselstrom-Ladeleistung, auch beim Raddurchmesser ist 22 die neue Zahl. Für den Audi e-tron S sind künftig 22-Zoll-Felgen optional lieferbar. Außerdem bekommen alle Audi e-tron kapazitive Lenkräder, ein Lenkimpuls für den Spurführungsassistenten entfällt also.

Im Video: Audi e-tron Sportback

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (2), Bernd Conrad (2)
#}