Honda Civic Sport Line Type-R-chen

Sportliche Optik ohne brachiale Leistung: neue Version des Honda Civic

Neben einer minimalen Überarbeitung für das Modelljahr 2020 kommt eine weitere Neuheit in das Modellprogramm des kompakten Honda Civic. Auf die neue Sport Line soll der Glanz des Hot Hatch Civic Type R abstrahlen.

Im Gegensatz zum 320 PS-Sportler reicht dem Honda Civic Sport Line der 1.0 VTEC-Benziner mit 129 PS. Dazu gibt es einen dezenten Heckspoiler statt der Type-R-Theke. Außerdem unterscheidet sich der Civic Sport Line durch einen Frontspoiler und geänderte Seitenschweller von anderen Ausstattungslinien. Die 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sind schwarz lackiert.

Innen gibt es rote Ziernähte an Lenkrad, Schalthebel, Türverkleidungen und den Stoffsitzbezügen, die Füße ruhen auf Pedalen mit Aluauflagen. Honda wird 2020 zwei Ausstattungsalternativen für den Civic Sport Line anbieten, die aber noch nicht näher erklärt werden. Neben einem manuellen Schaltgetriebe gibt es optional eine CVT-Automatik. Was der Honda Civic Sport Line kosten soll, wird noch nicht verraten – was nach wie vor auch für die Preise der übrigen Civic-Varianten im Modelljahr 2020 gilt.

Im Video: Der Honda Civic 1.6 Diesel (2019)

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller