Range Rover Modelljahr 2021 Neue Reihensechszylinder-Diesel

Range Rover und Range Rover Sport bekommen zum Modelljahr 2021 ein Update mit neuen Motoren.



Land Rover begnügt sich nicht nur mit der Markteinführung des lange erwarteten neuen Defender. Für das Modelljahr 2021 legen die Briten auch Hand an den Topmodellen Range Rover Sport und Range Rover an. Die wichtigste Neuheit in Form eines Reihensechszylinder-Diesels steckt unter der Motorhaube. Sie folgen auf den P400 genannten Benziner mit sechs in Reihe angeordneten Zylindern.

Der neuentwickelte Selbstzünder mit drei Litern Hubraum kommt in drei Leistungsstufen und wird als Mildhybrid mit 48-Volt-System von einem Riemenstartergenerator unterstützt.

Der V8-Diesel wird abgelöst

Den Range Rover Sport gibt es als D250 mit 183 kW / 249 PS, als D300 mit 221 kW / 300 PS und als D350 mit 258 kW / 350 PS. Der größere Range Rover verzichtet auf die unterste der drei Leistungsstufen. D300 und D350 sind bei sowohl mit dem regulären Radstand und auch in der Langversion lieferbar. Der bisher eingesetzte V8-Diesel mit 339 PS ist nicht mehr bestellbar. Der Nachfolger bietet nicht nur etwas mehr Leistung, gleichzeitig sinkt der Verbrauch laut Norm von 9,3 auf 8,5 Liter je 100 Kilometer. Das maximale Drehmoment der nach Euro 6d zertifizierten Dieselmotoren liegt zwischen 600 und 700 Newtonmetern.

Das Angebot der Benzinmotoren bleibt unverändert. Es reicht beim Range Rover Sport vom Zweiliter-Vierzylinder P300 mit 221 kW / 300 PS bis zum P575 mit einem per Kompressor aufgeladenen Fünfliter-V8 mit 423 kW / 575 PS. Der Range Rover wird nicht mit dem Vierzylinder-Benziner angeboten, hier beginnt die Liste mit dem P400. Beide Modelle sind auch als P400e mit Plug-in-Hybrid-Antrieb lieferbar. Er kombiniert den 2,0-Liter-Benziner mit einem Elektromotor, die Systemleistung liegt bei 297 kW / 400 PS.

Neben den neuen Dieselmotoren bekommen Range Rover Sport und Range Rover weitere Updates für das Modelljahr 2021. Apple CarPlay und Android Auto sind künftig immer serienmäßig. Über einen Wifi-Hotspot können bis zu acht Geräte mit 4G-Geschwindigkeit im Internet surfen.

SVR Carbon Edition

Range Rover Sport Modelljahr 2021 Motoren

Ein neues System zur Ionisierung der Innenraumluft ergänzt die Klimaautomatik und filtert auch kleinste Partikel unter 2,5 Mikrometer heraus. Das dürfe vor allem Kunden in amerikanischen oder asiatischen Megacities, die im Smog-Stau stehen, begrüßen. Neben dem bereits vorstellten Geburtstags-Sondermodell Fifty wird es für beide Baureihen einige neue Editionen geben, darunter den Range Rover Westminster auf Basis der Ausstattungslinie Vogue. Sportliche Speerspitze ist der Range Rover Sport SVR Carbon Edition. Er hat den 575 PS starken Kompressor-V8 unter der Haube, die Karosserie zeigt Karbonanbauteile.

Range Rover Modelljahr 2021 Motoren

Das neue Modelljahr der großen Briten ist ab sofort bestellbar. Die Preisliste des Range Rover Sport beginnt mit dem Vierzylinder-Benziner bei 68.723 Euro. Die Preise der neuen Sechszylinder-Diesel starten mit dem D250 bei 71.452 Euro. Der Range Rover ist teuer. Er startet bei 105.375 Euro.

Im Video: Der neue Land Rover Defender

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}