Toyota Corolla Limousine 2019 Stufenheck auch als Hybrid

2019 kommt der Toyota Corolla auch als Stufenheck neu augelegt zu uns.



Der neue Toyota Corolla kommt im ersten Quartal 2019 in drei Karosserievarianten auf den Markt. Neben dem Fünftürer und dem Kombi namens Touring Sports wird es auch von der neuen Modellgeneration wieder eine viertürige Stufenhecklimousine geben.

Wie der Vorgänger, der ja in Auris-Zeiten weiterhin den Namen Corolla trug, kommt die Limousine auch künftig aus dem Werk in der Türkei zu den Kunden.

Erstmals wird auch die Stufenheckversion als Hybrid angeboten. Die Variante mit einer Systemleistung von 90 kW / 122 PS und 1,8 Liter-Benziner steht alternativ zum reinen Verbrennermodell mit 97 kW / 132 PS starkem 1,6 Liter-Vierzylinder zur Wahl.

Die im neuen Corolla erstmals angebotene stärkere Hybrid-Stufe mit 180 PS bleibt den Varianten mit großer Heckklappe vorbehalten.

Preise für den neuen Corolla nennt Toyota noch nicht. Limousine und Kombi dürften mit ihrem auf 2,70 Meter verlängerten Radstand auch als legitime Nachfolger des eingestellte Mittelklassemodells Avensis gelten. Auch im Taxigewerbe könnten sich die beiden Versionen mit Hybridantrieb durchaus einige Chancen ausmalen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}