Toyota JPN Taxi Vorstellung London Style in Tokio

Toyota bringt in Japan ein neues Taximodell auf den Markt.



Während das neue, elektrifizierte London-Taxi künftig in den weltweiten Export gehen soll, steht auf dem japanischen Markt der erste direkte Mitbewerber am Start. Toyota nutzt die Tokyo Motor Show, um vier Jahre nach der entsprechenden Konzeptstudie das serienreife JPN Taxi vorzustellen.

Toyota JPN Taxi

Laut Toyota möchte man mit dem JPN Taxi (JPN steht für Japan, jeder Käufer von Superdry-Bekleidung weiß das) „barrierefreie Städte“ ermöglichen. Rollstuhlfahrer sollen genauso leicht mitgenommen werden können wie ältere Menschen, die aufrecht ein- und aussteigen können. Hinter dem Passagierabteil wartet ein 401 Liter großer Kofferraum auf Gepäck.

Den Antrieb übernimmt – typisch Toyota – ein Hybrid. Der Verbrenner wird jedoch nicht mit Benzin versorgt, sondern mit Flüssiggas. Ein Export des Toyota JPN Taxi nach Europa darf als eher unwahrscheinlich gelten.
Taxis in Japan sind übrigens stets im Topzustand. Die Fahrer achten peinlichst auf Ordnung und Sauberkeit und tragen meist sogar weiße Handschuhe. Ein Gegenpol zu den teilweise abgerockten, muffigen alten Diesel-Mercedes in unseren Städten.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}