VW Polo GTI 2021 Die Rückkehr des Polo GTI

Der VW Polo GTI kommt zurück. Mit neuem DSG leistet er künftig 207 PS.



Kurz bevor in Form des Hyundai i20 N ein neuer Konkurrent zu den Händlern rollt, ist der VW Polo GTI wieder bestellbar. Der schnelle Kleinwagen war zuletzt nicht mehr in der Preisliste und im Konfigurator gelistet. Noch bevor VW der Polo-Baureihe ein Facelift spendiert, ist der GTI jetzt wieder Teil der Familie.

7-Gang-DSG und mehr Leistung

Der Blick auf den 150 kW / 204 PS starken Hyundai i20 N dürfte vielleicht für das sanfte Leistungsplus beim Polo GTI gesorgt haben. Oder ist es das neue Setup? Im Gegensatz zu früher ist der 2.0 TSI mit jetzt 152 kW / 207 PS serienmäßig an ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt. Das kurzzeitig für den VW Polo GTI lieferbare Sechsgangschaltgetriebe ist schon seit einiger Zeit nicht mehr im Programm.

Die Fahrleistungen verbessern sich minimal. In 6,5 Sekunden beschleunigt der VW Polo GTI auf 100 km/h (200 PS-Vorgänger 6,7 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 240 km/h (237 km/h) erreicht.

Der Basispreis des Polo GTI liegt bei 27.220 Euro. Teurer ist der Konzernbruder Audi A1 Sportback 40 TFSI. Auch er bekommt den jetzt 207 PS starken Zweiliter-Benziner. In Verbindung mit der serienmäßigen S Line – Ausstattung kostet der Ingolstädter Sport-Kleinwagen mindestens 30.250 Euro.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller, Bernd Conrad
#}