Citroën C3 Aircross Facelift 2021 Neue Nase für das kleine SUV

Der Der Citroën C3 Aircross kommt im Juni 2021 mit einem Facelift in den Handel. Erste Fotos und Informationen.



Vier Jahre nach dem Marktstart der zweiten Modellgeneration kommt im Juni 2021 das Facelift des Citroën C3 Aircross auf den Markt. Der 4,16 Meter lange SUV-Crossover auf Kleinwagenbasis bekommt ein neues Gesicht und Feinschliff im Innenraum.

An der Front des Citroën C3 Aircross fällt der neue Stoßfänger mit geänderten Kühllufteinlässen und flacheren Hauptscheinwerfern mit LED-Technologie auf. Wie gewohnt liegt das Tagfahrlicht weiter oben als Fortführung einer Chromleiste, die einen Teil des Doppelwinkels darstellt. Im Vergleich zum Facelift des Citroën C3 fallen die optischen Änderungen beim Aircross-Modell sichtbarer aus.

Neue Front, neue Farben

Am Heck des Citroën C3 Aircross zeigen sich Leuchten mit neuer, dunklerer Grafik. Neue Farben, Dekorelemente und Felgendesigns vervollständigen die typische Liste, die bei einer Modellpflege abgearbeitet wird.

Von sieben Lackfarben sind drei neu, dazu kommen vier Pakete mit farbigen Akzenten an vorderen Stoßfängern, Außenspiegeln und C-Säule. Zusammen mit dem Dach in weißer oder schwarzer Kontrastfarbe stehen laut Hersteller 70 verschiedene Konfigurationen für das Außendesign zur Wahl.

Je nach Wahl der Innenausstattung nimmt man im Citroën C3 Aircross künftig auf den markentypischen Advanced Comfort – Sitzen mit dicker Schaumstoffpolsterung Platz. Dieses Mobiliar ist u.a. aus dem neuen Citroën C4 oder dem C5 Aircross bekannt.

Eine geänderte Mittelkonsole bietet ein großes Ablagefach, im Armaturenbrett wird sich ein neues 9-Zoll-Display mit Touchscreenfunktion für das Infotainmentsystem zeigen. Die Rücksitzbank ist, je nach Ausstattungslinie, weiterhin um 15 Zentimeter in der Länge verschiebbar. Ist sie ganz nach vorne geschoben, vergrößert sich das Kofferraumvolumen von 410 auf 520 Liter.

Motoren von 110 bis 131 PS

Citroen C3 Aircross Facelit 2021

Das Motorenprogramm bleibt unverändert. Der Citroën C3 Aircross wird als Pure-Tech Benziner mit 110 oder 131 PS angeboten, der stärkere Motor ist an ein Automatikgetriebe gekoppelt. Der Diesel leistet mit Schaltgetriebe 110 PS, die Automatikversion liegt bei 120 PS.

Das aktuelle Modell kostet ab 18.290 Euro. Die Preise der Facelift-Version werden zum Marktstart verraten.

Im Video: Citroën C3 Facelift

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller