Lexus Elektroauto Premiere am 22. November

Lexus zeigt auf einer Messe in China sein erstes Elektroauto.



Bei Toyota und der Nobeltochter Lexus geht es in Sachen Elektrifizierung Schlag auf Schlag. Während es lange Zeit den Anschein hatte, dass sich die Japaner neben der Brennstoffzelle im Toyota Mirai voll und ganz auf den Hybrid-Antrieb konzentrieren, wurde leise, still und heimlich an einer Elektroauto-Offensive gearbeitet.

Schon 2020 will Toyota in Japan, eigenen Angaben zufolge, einen „ Durchbruch bei der Feststoffbatterie “ verkünden. Die Designstudie Lexus LF-30, die auf der Tokyo Motor Show im Oktober gezeigt wurde, trug bereits den Schriftzug „Solid State“ als Hinweis auf die neue Batterietechnologie am Seitenschweller.

Für die Guangzhou International Automobile Exhibition, die in der gleichnamigen chinesischen Metropole ab 22. November 2019 stattfindet, kündigt Lexus jetzt mit einem Teaser das erste batterieelektrische Auto der Marke an.

Mehr als den Schriftzug an der Flanke (dort, wo sonst meist „Hybrid“ steht) verrät Lexus noch nicht. Gut möglich, dass es sich um ein Derivat des kompakten SUV Lexus UX handelt. Diese Fahrzeugkategorie ist auch in China sehr beliebt, außerdem kooperiert Toyota mit BYD beim Bau eines elektrischen C-HR .

Im Video: Tokyo Motor Show 2019

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller