Skoda Octavia 2020 Preise Das kostet der neue Skoda Octavia

Das Basismodell Octavia Active mit 110 PS startet bei 21.590 Euro. Der Combi ist 700 Euro teurer.



Update: Dieser Artikel erschien erstmals am 21.01.2020 und wurde jetzt mit neuen Informationen aktualisiert.

Der neue Skoda Octavia wird im März 2020 bei den Händlern stehen. Schon jetzt ist die Neuauflage bestellbar. Der Verkaufsstart erfolgte, das mit dem Combi in den Ausstattungslinien Ambition und Style. Das Motorenangebot ist im ersten Schritt noch eingeschränkt. Jetzt hat Skoda auch die Preise für den neuen Octavia als Limousine bekanntgegeben.

Sondermodell First Edition

Der günstigste Octavia wird ab Mitte des Jahres bestellbar sein. Dabei handelt es sich um die Limousine in der Ausstattungslinie Active mit dem 110 PS starken 1.0 TSI-Dreizylinder. Sie startet zu einem Preis von 21.590 Euro. Der Combi ist 700 Euro teurer.

Die Preisliste der jetzt schon orderbaren Modelle beginnt mit dem Skoda Octavia Ambition 1.5 TSI mit 150 PS und manuellem Schaltgetriebe für 27.360 Euro (Limousine) bzw. 28.060 Euro (Combi). Außerdem gibt es den 2.0 TDI mit 115 PS als Handschalter ab 28.380 / 29.080 Euro und mit 150 PS in Verbindung mit 7-Gang-DSG für 31.680 / 32.380 Euro. Die Diesel bekommen die mit dem neuen VW Golf 8 eingeführte Twindosing-Abgasreinigung. Der Skoda Octavia Style kostet mit besserer Ausstattung als 1.5 TSI ab 29.750 / 30.450 Euro, die beiden Diesel sind für 30.770 / 31.470 Euro (115 PS, manuelles Getriebe) und 34.070 / 34.770 Euro (150 PS mit DSG) erhältlich.

Zum Marktstart gibt es das Sondermodell Octavia First Edition. Die Sonderserie entspricht dem Style, bietet aber das Navigationssystem Columbus auf Basis des MIB3 (Modularer Infotainmentbaukasten, dritte Generation) und „Infotainment Online“ ohne Aufpreis. Demnach kostet auch der Skoda Octavia First Edition als 1.5 TSI ab 29.750 / 30.450 Euro.

Skoda Octavia 2020 Preise

Ein eingeschränktes Modellangebot ist beim Hochlauf der Produktion nichts Ungewöhnliches. Mit dem 1.5 TSI für Privatkunden und den beiden TDI für Firmen und Flotten dürften die populärsten Varianten gleich am Anfang zur Verfügung stehen. Die weiteren Antriebskombinationen vom 1.0 TSI bis zum 190 PS starken 2.0 TSI und einem TDI mit 200 PS folgen in Kürze. Auch der neue Skoda Octavia RS , erstmals als Plug-in-Hybrid mit 245 PS Systemleistung, steht in den Startlöchern. Zeitgleich dürfte der Octavia iV – ebenfalls ein Plug-in-Hybrid mit 204 PS Systemleistung – in den Verkauf gehen. Auch noch 2020 dürften wir den Octavia Scout mit Allradantrieb und Offroad-Look zu sehen bekommen.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}