Cupra Ateca von Abt Sportsline Leistungssteigerung auf 350 PS

Abt Sportsline zeigt auf der Essen Motor Show Soft- und Hardware für den Cupra Ateca.



Der Cupra Ateca hat auch im AUTONOTIZEN-Fahrbericht gezeigt, dass die Kombination aus einem Kompakt-SUV auf Basis des MQB (Modularer Querbaukasten) mit der 300 PS starken Ausbaustufe des 2.0 TSI-Motors durchaus Spaß machen kann.#

Und weil halt doch immer noch ein bisschen mehr geht, bringt Abt-Sportsline einen leistungsgesteigerten Cupra Ateca mit zur Essen Motor Show (1.12. – 9.12.2018). Die Allgäuer bieten eine per Software auf 257 kW / 350 PS erstarkte Version an.

Das maximale Drehmoment steigt um 40 auf 440 Nm, die zwischen 2.000 und 5.200 Umdrehungen pro Minute anliegen. Nach der Kur spurtet der Cupra Ateca in 5,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und fährt maximal 255 km/h schnell (Serie: 5,2 Sekunden und 245 km/h).

Außerdem ist der Tuner mit einem Tieferlegungssatz und 20-Zoll-Leichtmetallfelgen für den Cupra Ateca am Start.

Preise für die einzelnen Bausteine nennt Abt Sportsline noch nicht. Der Seat Leon Cupra erstarkt mit einem entsprechenden Paket übrigens auf bis zu 370 PS, genug für eine Höchstgeschwindigkeit von 268 km/h. Die Leistungssteigerung beim Leon Cupra kostet 2.580 Euro.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Abt Sportsline
#}