Seat Neuheitenfahrplan bis 2020 Neuer Leon auch als Plug-in Hybrid

Seat hat den Modellfahrplan für die kommenden Jahre vorgestellt.



Seat hat im Rahmen der Pressekonferenz zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 den Modellfahrplan der kommenden Jahre umrissen.

Mindestens zwei neue Modelle im Jahr wollen die Spanier bis 2020 auf den Markt bringen. In diesem Jahr kommt der Cupra Ateca als erstes Modell der sich loslösenden Sportmarke und der neue Seat Tarraco in den Handel.

Seat Neuheiten Leon 2018 2019 2020

Für 2019 hat Seat den neuen Leon als Fünftürer und Kombi, wieder mit der Zusatzbezeichnung ST, angekündigt. 2020 wird es vom neuen Leon, der wieder der ebenfalls startende VW Golf VIII und der kommende Skoda Octavia auf dem weiterentwickelten MQB (Modularer Quer-Baukasten) basieren wird, erstmals einen Plug-in Hybrid geben. „Mindestens 50 Kilometer elektrische Reichweite“ stellt Seat für ihn in Aussicht.

2020 und damit wohl kurz nach dem Start des ersten VW I.D. wird es auch von Seat ein voll elektrisches Auto geben, dass auf dem MEB (Modularer Elektro-Baukasten) aufbaut.

Im gleichen Jahr soll ein CUV (Crossover Utility Vehicle) starten. Hinter diesem Projekt steckt ein neues Topmodell für die Marke.

Das Titelbild zeigt den Teaser zum Seat Tarraco.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller (2), Bernd Conrad (1)
#}