Citroen C5 Aircross Hybrid Günstiger als die Konzernbrüder

Der Plug-in-Hybrid von Citroen kostet ab 40.390 Euro.



Mit dem Citroen C5 Aircross Hybrid geht jetzt das erste elektrifizierte Modell der französischen Marke an den Start. Der Tradition entsprechend sprechen die Hersteller vom „ë-Komfort“ in einem „Silent Urban Vehicle“ (leises Fahrzeug für die Stadt). Ob ein doch immerhin 4,50 Meter langes SUV wirklich ein Stadtauto ist, liegt natürlich stets im Auge des Betrachters.

Ab 40.390 Euro kostet der Citroen C5 Aircross Hybrid in der Ausstattungslinie Feel, darüber rangiert die Version Shine. Er ist damit die preisgünstigere Alternative zu den Plug-in-Hybriden der Plattformbrüder Opel Grandland X , DS7 Crossback E-Tense und Peugeot 3008 Hybrid4 , die alle um 50.000 Euro starten. Im Vergleich zum 180 PS-Benziner kostet der Plug-in-Hybrid bei Citroen 7.050 Euro Aufpreis (Feel), im Vergleich zum Diesel mit 177 PS sind es 4.400 Euro.

225 PS Systemleistung

Citroen positioniert den C5 Aircross Hybrid bewusst unter den Konzernkollegen und verzichtet auf den zweiten Elektromotor und damit auf Allradantrieb. Gleichzeitig sinkt die Systemleistung auf 225 PS, so wie im Peugeot 508 Hybrid. Der Plug-in-Hybrid kombiniert auch im C5 einen 180 PS starken 1,6 Liter-Turbobenziner mit einem 80 kW (109 PS) leistenden Elektromotor. Das maximale Drehmoment liegt bei üppigen 320 Nm, die vom Start weg zur Verfügung stehen. Auf die Straße kommen sie über das serienmäßige Achtgang-Automatikgetriebe. Den Benzinverbrauch nach WLTP-Norm gibt Citroen mit 1,7 Litern an, die rein elektrische Reichweite mit vollem 13,2 kWh-Akku soll bei 50 Kilometern liegen. Bis 135 km/h soll das Auto rein elektrisch fahren können.

An einer Haushaltssteckdose parkt der Citroen C5 Aircross Hybrid für eine vollständige Batterieladung sieben Stunden, an einer verstärkten Steckdose mit dem serienmäßigen 3,7 kW-Onboard-Lader vier Stunden. Optional kann mit 7,4 kW an einer Wallbox geladen werden, das soll unter drei Stunden dauern. Citroen gibt auf eine 70-Prozent-Kapazität der Batterie eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern.
Gesetzlichen Vorgaben entsprechend macht auch der C5 im Elektromodus bis 30 km/h ein Geräusch, um Fußgänger und Radfahrer auf das nahende Auto hinzuweisen. Im Innenraum soll man den Ton nicht hören.

Das minimale Kofferraumvolumen sinkt durch die Antriebstechnik auf 460 Liter, bei den reinen Verbrennern stehen 580 Liter zur Verfügung. Durch die verschiebbaren Sitze der zweiten Reihe kann man auch im Hybrid die Gepäckraumfläche und damit das Volumen vergrößern, zudem lassen sich die Lehnen umlegen.

Für Firmenkunden, die auch beim Citroen C5 Aircross Hybrid vom halben Satz der Dienstwagenversteuerung profitieren, wird es auch bei diesem Modell spezielle Ausstattungslinien geben.

Im Video: Der Citroen C5 Aircross mit 180 PS-Benziner

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}