Cupra Leon 2020 Neuer Hot Hatch

Nach dem neuen Seat Leon dürfte auch der Cupra Leon nicht mehr lange auf sich warten lassen.



Die vierte Generation des Seat Leon hat am Stammsitz der Marke ihre Weltpremiere gefeiert. Fünftürer und Kombi, bei der spanischen Marke Sportstourer genannt, haben sich evolutionär, aber doch sichtbar weiterentwickelt.

In den Kommentaren auf die Vorstellung des neuen Seat Leon bei AUTONOTIZEN in den Socal-Media-Kanälen bekommen die neuen Modelle bislang gemischte Kritiken. Überraschend oft wird die Frontpartie mit dem steileren Kühlergrill und der flachen Motorhaube mit dem Hyundai i30 verglichen.

Im April 2020 kommt der neue Seat Leon in den Handel. Dann dürfte der Hersteller wohl auch schon erste Bilder des Sportmodells Cupra Leon veröffentlicht haben. Mit einer Markteinführung des neuen Cupra-Modells ist für Herbst 2020 zu rechnen.

Cupra Leon als Plug-in-Hybrid

AUTONOTIZEN zeigt hier eine Computerillustration, die das mögliche Design des neuen Cupra Leon zeigt. Die Spanier haben für den „Hot Hatch“ bereits eine Plug-in-Hybrid-Version angekündigt. Dabei wird es sich um den Antriebsstrang mit 245 PS Systemleistung handeln, der auch für den VW Golf GTE und den kommenden Skoda Octavia RS sowie für das SUV-Coupé Cupra Formentor angekündigt ist.

Zusätzlich wird der neue Cupra Leon aber auch als reiner Verbrenner auf den Markt kommen. Wie in den Konzern- und Markenbrüdern wird es sich dabei um den 2.0 TSI-Vierzylinder handeln. Die maximalen Leistungswerte dürften leicht unterhalb des Cupra Ateca liegen, AUTONOTIZEN vermutet im ersten Schritt 280 PS. Der Antrieb erfolgt über die Vorderräder. Der Cupra Leon Sportstourer wird auch wieder als Allradmodell mit dem Namen 4Drive kommen und dann wohl die 300 PS-Marke erreichen oder sogar knacken. Auch der Seat Leon kommt als Kombi mit vier angetriebenen Rädern, dann aber in Verbindung mit dem 2.0 TDI, 150 PS und DSG.

Im April 2020 wird zudem, das wurde bereits offiziell bestätigt, die TCR-Rennversion mit dem Namen Cupra Leon Competición vorgestellt. Das erste offizielle Teaser-Foto des Tourenwagens zeigt einen großen Heckflügel und verbreiterte Kotflügel.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: T. Büttner (1), Hersteller (3), B. Conrad (1)
#}