Neuheiten der Tuningschmieden Neue Räder für Leon, Golf und Co.

Siemoneit Racing und Abt Sportsline zeigen ihre Neuheiten für die kompakten Modelle aus dem VW-Konzern.



Soviel ist schon jetzt klar: Das Jahr 2020 wird für alle, die Neuwagen verkaufen wollen (und müssen), nicht einfach. Nicht nur sämtliche Autofabriken, sondern auch die Händlerbetriebe sind aufgrund der Coronavirus-Pandemie geschlossen.

Arbeitnehmer auf Kurzarbeit und Selbständige mit Auftragsflaute dürften die Neuanschaffung eines Autos auch in den kommenden Monaten nicht unbedingt hoch priorisieren. Aber vielleicht möchte man ja sein aktuelles liebstes Stück mit neuem Schuhwerk beglücken.

Neues 19-Zoll-Rad

Der norddeutsche Tuner Siemoneit Racing bringt ein neues Leichtmetallrad mit dem Namen „Vader“ auf den Markt, das speziell für die aktuellen Kompaktmodelle des Volkswagen-Konzerns entwickelt wurde. Siemoneit Racing hat hier vornehmlich den Leon Cupra, VW Golf R und Audi TT im Blick.

Das einteilige Rad mit zehn Speichen in Form eines „Y“ im Format 19 Zoll (ET45) wird im „Flowforming-Verfahren“ produziert. Damit soll das Gewicht im Vergleich zu einer Gussfelge deutlich sinken. Eine „Vader“-Felge wiegt 10,7 Kilogramm. In schwarz oder silber kostet die Flowforming-Felge ab 319 Euro pro Stück. Alternativ kann das gleiche Design auch als Gussfelge in den Formaten 17 bis 24 Zoll geliefert werden.

Abt Sportsline im Allgäu möchte die Anlaufstelle für Kunden sein, die bereits einen neuen VW Golf 8 ihr Eigen nennen. Für den neuen Wolfsburger bietet Abt Sportsline Fahrwerksfedern an, die den Golf je nach Modell um 25 bis 30 Millimeter tieferlegen. Der Einbausatz soll auch für Fahrzeuge mit DCC verfügbar sein.

GTI und Co. kommen noch 2020

Tuning VW Golf Seat Leon Cupra Felgen Fahrwerk

Außerdem sind Felgen in den Formaten 18, 19 und 20 Zoll lieferbar. Preise dafür nennt Abt Sportsline noch nicht. Spätestens im Sommer sollen auch erste Kits zur Leistungssteigerung über ein anderes Motorsteuergerät zu haben sein.

VW legt im Laufe des Jahres auch nach und bringt die sportlichen Kompaktmodelle des Form des Golf GTI, GTD und GTE mit Plug-in Hybrid in den Handel.

Im Video: Cupra Ateca Limited Edition

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Abt Sportsline, Siemoneit Racing
#}