Cupra Ateca Preis Das kostet der Ateca mit 300 PS

Der Cupra Ateca ist ab Dezember 2018 im Handel. Jetzt kann er bestellt werden.



Update: Hier geht es zum ersten Fahrbericht des Cupra Ateca.

Jetzt kommen die sportlichen Kompakt-SUV aus dem VW Konzern. Vor einigen Tagen hat Audi den SQ2 angekündigt , der auf dem Pariser Salon Premiere feiert. Zweiter im Bunde ist der Cupra Ateca.

Das spanische SUV mit 221 kW / 300 PS kostet 42.850 Euro. Das erste Modell, das Cupra als eigenständige Marke im Namen trägt, ist ab Dezember 2018 zu haben.

In 5,2 Sekunden beschleunigt der serienmäßig mit 7-Gang-DSG ausgestattete Cupra Ateca auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 247 km/h. Allradantrieb ist serienmäßig, was für die Verteilung von 400 Nm maximalem Drehmoment sicherlich nicht schlecht ist.

LED-Scheinwerfer, Einparkhilfen an Front und Heck mit einem Parklenkassistenten und Rückfahrkamera zählen ebenso zur Serienausstattung wie das virtuelle Cockpit. Die digitalen Instrumente haben im Ataca eine Diagonale von 10,25 Zoll. Auch das Navigationssystem mit acht Zoll großen Bildschirm und eine kabellose Ladefunktion für Smartphones mit dem Qi-Standard sind ab Werk dabei.

Gegen Aufpreis wird es eine stärkere Brembo-Bremsanlage und kupferfarbene 19-Zoll-Leichtmetallräder geben. Für die neue Sportmarke Cupra wird es 100 speziell geschulte und ausgerüstete Stützpunkte geben, aber auch alle anderen Seat-Händler sollen die Modelle verkaufen und warten können.

Weitere Cupras sind schon angekündigt. Mit der Präsentation der Marke gab es schon die Studie zum Cupra Ibiza als Gegenstück zum 200 PS starken VW Polo GTI zu sehen. Auch der darauf aufbauende Arona dürfte als Cupra kommen, sowie natürlich die nächste Generation des kompakten Leon.

Teile das!
Text: Bernd Conrad
Bilder: Hersteller
#}